Räume für unsere Vereine - CDU Ortsverband Weitersburg

Direkt zum Seiteninhalt

Räume für unsere Vereine

Aktuelles
CDU Ortsverband Weitersburg

Die CDU Weitersburg möchte angemessene Versammlungs- und Veranstaltungsräume für unsere Vereine!
Vereine sind der Herzschlag unserer Gemeinschaft!

So lautet ein weiteres Ziel der CDU Weitersburg.

Doch was bedeutet das konkret?
Unsere Vereine benötigen Räume, in denen sie in Zukunft ihre Versammlungen und kulturellen Veranstaltungen durchführen können. Bisher hatten wir zwei Gastronomiebetriebe mit Saal und Räumlichkeiten, um den überwiegenden Bedarf der Vereine abzudecken. Dies ändert sich derzeit jedoch: In einer Gastwirtschaft wird der Saal für eine Nutzung als Wohnraum umgebaut, in der anderen Gaststätte konnten die Vereine bei den Inhabern dankenswerterweise bisher immer Gehör finden, wenn sie Versammlungen oder Veranstaltungen durchführen wollten. Unser MGV Rheinland Weitersburg fand hier sogar eine neue Heimat. Wie lange nun die Inhaber dieses großzügige Angebot noch aufrechterhalten können, ist offen. Die Ortsgemeinde muss spätestens jetzt - gemeinsam mit den Vereinen - an einem tragfähigen Raumkonzept arbeiten, denn das aktuelle Angebot wird keine Dauerlösung sein.

Was wird aktuell diskutiert?
Alle sind sich der fatalen Situation für die Weitersburger Vereine bewusst. Diese können jedoch das Problem nicht selbst lösen und der Rat wurde bisher noch nicht mit diesem Thema betraut. Es liegt weiterhin noch keine konkrete Problembeschreibung und/oder mit den Vereinen abgestimmte Bedarfserhebung für ein mögliches Raumkonzept vor. Bereits 2018 wurden erhebliche Mittel im Haushalt eingestellt, um die Schulturnhalle umzuplanen. Demnach besteht seit 2018 zumindest die Möglichkeit, die Schulturnhalle so umplanen zu lassen, dass dort in Zukunft kulturelle Veranstaltungen stattfinden können.

Was möchte die CDU konkret erreichen?
Die CDU ist der Überzeugung, dass mit der Umgestaltung oder Ertüchtigung des im Ort bereits vorhandenen Saals und der Hallen relativ schnell und ohne höhere Kosten die notwendigen Räume geschaffen werden können. Für die Planung der Schulturnhalle stehen hierfür schon Mittel zur Verfügung. Die CDU sieht dringend die Notwendigkeit, dass sich die Verwaltung gemeinsam mit den Inhabern des Saals und dem Eigentümer der Turnhalle an einen Tisch setzt und in Gesprächen die Möglichkeiten für ein tragbares, mit finanziellen Mitteln hinterlegtes Konzept für die Zukunft, auslotet. Im Fokus der Gespräche und notwendiger Verträge muss stehen, dass auch Vereinen ohne eigene Immobilie eine Nutzung der vorhandenen und ggfs. zu fördernden Räumlichkeiten ermöglicht wird. Dies kann z. B. bei einer Nutzung des Saals und der Turnhalle vertraglich geregelt werden. Die Nutzungsbedingungen für die Schulturnhalle liegt in der Zuständigkeit des Ortsbürgermeisters und des Rats.

Ein Beispiel für eine derartige vertragliche gute Zusammenarbeit, ist unsere Pfarrgemeinde, mit der die Ortsgemeinde einen Vertrag über Nutzungszeiten im Pfarrheim abgeschlossen hat und hierfür einen Pauschalbetrag (Förderung) zahlt. Die Ortsgemeinde und Vereine können aus diesem Grund das Pfarrheim kostenlos nutzen. Da die Pfarrgemeinde dadurch einen Zuschuss zur Unterhaltung des Gebäudes erhält, ist dies für beide Seiten von Vorteil.

Fazit: Die CDU Weitersburg ist der Überzeugung, dass es nicht bürgernah ist, wenn unsere Vereine weiterhin Existenzängste haben müssen, das Problem nicht jetzt angegangen und eine Lösung des Problems immer weiter in die Zukunft geschoben wird. Gedanken über den Bau einer Mehrzweckhalle sind aktuell abwegig, da hierfür Mittel in Millionenhöhe bereitgestellt und die Kredite hierfür über Jahrzehnte hinweg bedient werden müssten. Selbst wenn die Konjunktur noch einige Jahre weiter so gut läuft, könnte Weitersburg diese Schuldenlast auf Dauer nicht stemmen.
Die CDU Weitersburg setzt sich daher für pragmatische Lösungen ein, die das Weitersburger Kultur- und Vereinsleben nachhaltig stärken und dauerhaft erhalten.
Presseinfo CDU Ortsverband Weitersburg
Zurück zum Seiteninhalt